Requiem

Das Meisterwerk der spanischen Spätrenaissance von Tomás Luis de Victoria

Basler Madrigalisten | Raphael Immoos Leitung

Als Krönung seines Lebenswerkes veröffentlichte Tomás Luis de Victoria 1605 sein Requiem Officium defunctorum, die berühmte Vertonung der lateinischen Totenmesse. Geschrieben für die Feierlichkeiten zur Beiset-zung der Kaiserin Maria von Spanien machte das kunstvoll sechsstimmige und intensiv berührende Werk schon auf seine Zeitgenossen enormen Ein-druck und avancierte schnell zum Klassiker der Chormusik der Spätre-naissance. Die Basler Madrigalisten präsentieren dieses Meisterwerk des grössten spanischen Vertreters der klassischen Vokalpolyphonie in exklu-siv solistischer Besetzung.

Tomás Luis de Victoria (ca. 1548-1611) Officium defunctorum 1605 Messe zu 6 Stimmen

So 28 | Mai 17 | 17.00 | Schlosskonzerte Spiez
Karten Kat. I Fr. 35.- / Kat. II Fr. 30.- inklusive Apéro nach dem Konzert
Weitere Informationen und Tickets: www.schlosskonzerte-spiez.ch

http://basler-madrigalisten.ch/files/gimgs/th-98_217203515.jpg
Videotrailer: «REQUIEM» von Tomás Luis de Victoria