Programm 2015-2016

Liebe Musikfreunde

In dieser Saison feiern wir mit Jürg Wyttenbach seinen 80. Geburtstag. Dafür steht auf dem Programm die Uraufführung des szenischen Madrigalspiels «Der Unfall» nach einem Text von Mani Matter. Lucerne Festival hat das Werk in Auftrag gegeben, bei dem die Basler Madrigalisten neben dieser Produktion, in Zusammenarbeit mit dem Gare du Nord, auch erstmals mit dem Kammerorchester Basel und dem «Sommernachtstraum» eingeladen sind. Die vermehrte Nachfrage bestätigt uns, dass wir mit unserer Arbeit auf dem richtigen Weg vorangehen, aber am Ziel sind wir noch lange nicht!
Auch beschäftigen sich die Basler Madrigalisten diese Saison wieder mit «Musik und Raum»: beim Festival «Zeiträume» bringt das Ensemble «Enigma» des schweizerischen Komponisten Beat Furrer auf einer Drehbühne zum Erklingen. Und das Programm «Die Faszination der 12 Sibyllen» lässt 12 Singstimmen und vier Saxophone in verschiedenen räumlichen Konstellationen musizieren. Hierfür vergaben wir einen Auftrag an den Appenzeller Komponisten Franz Rechsteiner.
Ebenso wird die Alte Musik nicht zu kurz kommen: mit «Musica Fiorita» feiern wir deren 25jähriges Jubiläum mit Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. Zuletzt dürfen Sie gespannt sein auf das Konzertprogramm «Urlicht», bei dem sich zwei Komponisten begegnen, die sonst kaum in einem Atemzug erwähnt werden: Johann Sebastian Bach und Gustav Mahler.
Wie man lesen kann: wir bleiben dran und Sie hoffentlich auch.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Raphael Immoos
Künstlerischer Leiter