Das Mädchen
mit den Schwefelhölzern

Musik mit Bildern von Helmut Lachenmann – schweizerische Erstaufführung.
Eine Kooperation mit dem Opernhaus Zürich.

Helmut Lachenmann Sprecher
Alina Adamski Sopran
Yuko Kakuta Sopran
Basler Madrigalisten
Yukiko Sugawara Erstes Klavier
Tomoko Hemmi Zweites Klavier
Mayumi Miyata Sho
Ballett Zürich
Junior Ballett
Yukiko Sugawara

Christian Spuck Choreografie und Inszenierung
Helmut Lachenmann Musik
Matthias Hermann Musikalische Leitung
Raphael Immoos Choreinstudierung
Claus Spahn, Michael Küster Dramaturgie

Eines der aufregendsten Werke des zeitgenössischen Musiktheaters, «Das Mädchen mit den Schwefelhölzern» von Helmut Lachenmann, wird erstmals in Zürich aufgeführt. Das Werk wird vom Choreografen Christian Spuck mit den TänzerInnen des Balletts Zürich, SängerInnen und Orchester neu inszeniert.
«Musik mit Bildern» nennt Lachenmann sein ungewöhnliches Werk, das nebst Hans Christian Andersens Weihnachtsmärchen mit einem erschütternden Text der RAF-Terroristin Gudrun Ensslin einen Einblick in die Radikalisierung durch Einsamkeit bis zur Selbstzerstörung gibt. Die Einstudierung dieser avancierten und höchst anspruchsvollen Komposition mit den Basler Madrigalisten nimmt Raphael Immoos, wie bereits in der letzten Saison bei Holligers «Lunea», wieder mit Akribie und Detailarbeit vor. Erleben Sie, «mit den Ohren zu schauen und mit den Augen zu hören».

Helmut Lachenmann (*1935) «Das Mädchen mit den Schwefelhölzern»
Werkeinführung jeweils 45 Min. vor Vorstellungsbeginn

Einführungsmatinee So, 22. September 2019, 11.15 | Bernhard Theater, Opernhaus Zürich

PREMIERE:
Sa, 12. Oktober 2019 | 19.00 | Opernhaus Zürich, Hauptbühne

Weitere Informationen und Tickets: www.opernhaus.ch