Requiem

Das Meisterwerk der spanischen Spätrenaissance von Tomás Luis de Victoria. Ein Auftragskonzert der L. & Th. La Roche Stiftung.

Basler Madrigalisten | Raphael Immoos Leitung

Als Krönung seines Lebenswerkes veröffentlichte Tomás Luis de Victoria 1605 sein Requiem Officium defunctorum, die berühmte Vertonung der lateinischen Totenmesse. Geschrieben für die Feierlichkeiten zur Beiset-zung der Kaiserin Maria von Spanien machte das kunstvoll sechsstimmige und intensiv berührende Werk schon auf seine Zeitgenossen enormen Ein-druck und avancierte schnell zum Klassiker der Chormusik der Spätre-naissance. Die Basler Madrigalisten präsentieren dieses Meisterwerk des grössten spanischen Vertreters der klassischen Vokalpolyphonie in exklu-siv solistischer Besetzung.

Tomás Luis de Victoria (ca. 1548-1611) Officium defunctorum 1605 Messe zu 6 Stimmen

Fr 28 | Okt 16 | 19.00 | Stiftmusik Stuttgart – Stunde der Kirchenmusik, Stiftskirche Stuttgart

Weitere Informationen: www.stiftsmusik-stuttgart.de
Tickets: freie Platzwahl, flexibel einsetzbar (außer Sonderkonzerte)
Einzelkarte: 9 Euro (erm. 4,50 Euro für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)
Zehnerkarte: 72 Euro (erm. 36 Euro)
Vorverkauf: Infostand in der Stiftskirche (Mo-Do 10-19h, Fr-Sa 10-16h)
Abendkasse: freitags ab 18.30 Uhr (immer ausreichend Karten vorhanden)
Bonuscard+Kultur-Inhaber erhalten an der Abendkasse eine Freikarte.