Zur Saison 2017/2018

Liebe Musikbegeisterte

Die Saison 2017/2018 steht ganz im Zeichen des bevorstehenden Jubiläums. In unserer Reihe «Happy Birthday!» gratulieren wir Jubilaren, darunter Komponisten und wem auch immer, der ein Jubiläum hat. Dies tun wir zugege- benermassen nicht ganz selbstlos, denn die Basler Madrigalisten feiern 2018 ihr 40-jähriges Bestehen. Die Reihe startet 2017 mit «Happy Birthday, Finn- land!» zum 100. Jubiläum der Unabhängigkeit Finnlands. Sie findet im Jubeljahr der Basler Madrigalisten ihre Fortsetzung mit «Happy Birthday, Eichendorff!» und mündet schliesslich in unsere Jubiläumsveranstaltung «O(Bach)t» im Basler Münster.

Mit Magnificat-Vertonungen treten wir im Dezember 2017 in Basel und Kilchberg auf und mit «Komm zur Quelle», einer musikalischen Reise mit Werken rund um Rudolf Moser, erreichen wir im Februar 2018 das Kloster Einsiedeln. Das Programm unserer mehrjährigen Reihe «Musikwelt Basel» führt uns auch musikalisch von Basel in die Innerschweiz.

Ein weiteres Highlight ist die Uraufführung der Oper Lunea von Heinz Holliger – eine Kooperation mit dem Opernhaus Zürich. Holligers neues Musiktheater- werk lässt Texte, Figuren und Situationen aus dem Lebenskosmos des Lyrikers Nikolaus Lenau in Visionen, Gedankenblitzen und Traumbildern aufschei-
nen. Die Premiere und sechs weitere Aufführungen finden im März 2018 im Opernhaus Zürich statt.

Wir werden wieder erfolgreiche Produktionen aus vergangenen Saisons in die Ferne tragen: In «Urlicht» verbinden sich die klanglich vollendeten Motetten Johann Sebastian Bachs mit den berückend schönen Liedern Gustav Mahlers für Stimmen eingerichtet von Clytus Gottwald. Gefühlsintensiv wird es auch im Nachtkonzert «VocaCello» mit Werken für Chor und Violoncello solo, das wir gemeinsam mit dem gefragten Nachwuchscellisten Alexey Stadler präsentieren. Beide Konzerte finden im Rahmen der Thüringer Bachwochen im April
2018 statt.

Wir freuen uns, mit Ihnen unsere Jubiläumssaison zu begehen.

Ihr Raphael Immoos
Künstlerischer Leiter