03

Mär

2024

17.00 Uhr

Bachs Johannespassion neu gedacht

Aula Seefeld, Lachen

300 Jahre Bachs Johannespassion: Passion in fünf Bildern und mit der Schauspielerin Dorothée Reize.

Dorothée Reize – Sprecherin
Basler Madrigalisten
Colla Voce Consort
Raphael Immoos – Leitung

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN

Eintritt frei – Kollekte

Platzreservation empfohlen:
info@joachim-raff.ch

www.joachim-raff.ch

08

Mär

2024

19.30 Uhr

hölle himmel

Basilica Dreifaltigkeit, Bern

Heinz Holligers klingende Literatur, oder wie literarische Sprache zu Musik wird.

 

Basler Madrigalisten
Raphael Immoos – Leitung

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN

Eintritt frei – Kollekte

www.musik-dreifaltigkeit.ch

10

Mär

2024

16.00 Uhr

hölle himmel

Klosterkirche Mariastein

Heinz Holligers klingende Literatur, oder wie literarische Sprache zu Musik wird.

 

Basler Madrigalisten
Raphael Immoos – Leitung

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN
CHF 35.– / CHF 15.–
www.eventfrog.ch und Abendkasse

www.kloster-mariastein.ch

16

Mär

2024

19.30 Uhr

Bachs Johannespassion neu gedacht

Ref. Kirche Worb

300 Jahre Bachs Johannespassion: Passion in fünf Bildern und mit der Schauspielerin Dorothée Reize.

Dorothée Reize – Sprecherin
Basler Madrigalisten
Colla Voce Consort
Raphael Immoos – Leitung

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN

Eintritt frei – Kollekte

www.refkircheworb.ch

17

Mär

2024

17.00 Uhr

Bachs Johannespassion neu gedacht

Kirche St. Peter und Paul, Aarau

300 Jahre Bachs Johannespassion: Passion in fünf Bildern und mit der Schauspielerin Dorothée Reize.

Dorothée Reize – Sprecherin
Basler Madrigalisten
Colla Voce Consort
Raphael Immoos – Leitung

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN

Eintritt frei – Kollekte

www.pastoralraum-aarau.ch

10

Apr

2024

19.30 Uhr

Planets

Stadtcasino Basel

Musikalisches Abenteuer im Universum. Eine Kooperation mit dem Sinfonieorchester Basel.

Basler Madrigalisten Einstudierung Raphael Immoos
Sinfonieorchester Basel
Time for Three Violine, Viola und Kontrabass
Krzysztof Urbański Leitung

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN
Preise: CHF 105.– / 85.– / 70.– / 55.– / 35.– sowie zahlreiche Ermässigungen
Vorverkauf: Kulturhaus Bider & Tanner, Billettkasse Stadtcasino Basel oder

jetzt Karten hier bestellen
Genauere Infos: www.sinfonieorchesterbasel.ch

11

Apr

2024

19.30 Uhr

Planets

Stadtcasino Basel

Musikalisches Abenteuer im Universum. Eine Kooperation mit dem Sinfonieorchester Basel.

Basler Madrigalisten Einstudierung Raphael Immoos
Sinfonieorchester Basel
Time for Three Violine, Viola und Kontrabass
Krzysztof Urbański Leitung

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN
Preise: CHF 50.–, sowie zahlreiche Ermässigungen
Vorverkauf: Kulturhaus Bider & Tanner, Billettkasse Stadtcasino Basel oder

jetzt Karten hier bestellen
Genauere Infos: www.sinfonieorchesterbasel.ch

18

Apr

2024

18.00 Uhr

FireAbend: Emotionen

Kulturkirche Paulus, Basel

Feuriger Start in den Abend mit Musik und Apéro. Special Guest: Wolf Langewitz

Basler Madrigalisten
Raphael Immoos – Moderation und Leitung

Special Guest
Prof. Dr. med. Wolf Langewitz, stv. Chefarzt Abteilung Psychosomatische Medizin/Innere Medizin Unispital Basel

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN

CHF 30.– / 20.– ermässigt (für Inhaber:innen der Kulturlegi, IV, für Studierende, Flüchtlinge mit Ausweis B, F, N.), inkl. FireAbend-Apéro
Kulturhaus Bider & Tanner und Abendkasse oder

jetzt Karten hier bestellen

FIREABEND-ABO
6 Konzerte zum FireAbend-Abo-Preis von CHF 120.– auf den besten Plätzen. Bestellung: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Rollstuhlplätze: Begleitperson gratis, Bestellung Karten oder Abo: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

23

Mai

2024

18.00 Uhr

FireAbend: Von echten und schrägen Vögeln

Kulturkirche Paulus, Basel

Feuriger Start in den Abend mit Musik und Apéro. Special Guest: Olivier Pagan

Basler Madrigalisten
Raphael Immoos – Moderation und Leitung

Special Guest
Dr. Olivier Pagan, Direktor Zoo Basel

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN

CHF 30.– / 20.– ermässigt (für Inhaber:innen der Kulturlegi, IV, für Studierende, Flüchtlinge mit Ausweis B, F, N.), inkl. FireAbend-Apéro
Kulturhaus Bider & Tanner und Abendkasse oder

jetzt Karten hier bestellen

FIREABEND-ABO
6 Konzerte zum FireAbend-Abo-Preis von CHF 120.– auf den besten Plätzen. Bestellung: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Rollstuhlplätze: Begleitperson gratis, Bestellung Karten oder Abo: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

13

Jun

2024

18.00 Uhr

FireAbend: Summertime – Das grosse Finale

Kulturkirche Paulus, Basel

Feuriger Start in den Abend mit Musik und Apéro…

Basler Madrigalisten
Raphael Immoos – Moderation und Leitung

Programminformationen Programminformationen
INFOS UND KARTEN

CHF 30.– / 20.– ermässigt (für Inhaber:innen der Kulturlegi, IV, für Studierende, Flüchtlinge mit Ausweis B, F, N.), inkl. FireAbend-Apéro
Kulturhaus Bider & Tanner und Abendkasse oder

jetzt Karten hier bestellen

FIREABEND-ABO
6 Konzerte zum FireAbend-Abo-Preis von CHF 120.– auf den besten Plätzen. Bestellung: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Rollstuhlplätze: Begleitperson gratis, Bestellung Karten oder Abo: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

03. Mär 17.00 Uhr

Bachs Johannespassion neu gedacht

Aula Seefeld, Lachen

300 Jahre Bachs Johannespassion: Passion in fünf Bildern und mit der Schauspielerin Dorothée Reize.

Bachs 1724 in Leipzig uraufgeführte Johannespassion ist bis heute eines der ergreifendsten und dramaturgisch effektvollsten Werke der Musikgeschichte. War sie zu seiner Zeit Kirchenmusik, die sich als Teil der Verkündigung verstand, so erfreut man sich ihrer heute oftmals als ästhetisches Kunstwerk. Ihre Kernbotschaft scheint jedoch weit entfernt vom Denken und Fühlen der Menschen zu sein.

Anlässlich ihres 300-jährigen Jubiläums präsentieren wir das Werk in einer textlichen Bearbeitung von Theo Schaad. Anstelle der Rezitative führt die Schauspielerin Dorothée Reize durch die Handlung. Die schlanke Erzählung fokussiert auf die Darstellung der Ereignisse und zugleich auf die grossartige musikalische Deutung Bachs, stellt aber auch die Frage nach der Bedeutung der Passionsgeschichte für uns heute: ein Werk für Gläubige und Zweifler mit Reflexionen über Verantwortung, Liebe, Leben und Tod.

Nach den Erfolgen in den letzten beiden Saisons führen wir das auf 80 Minuten verkürzte Werk in weiteren Konzerten auf.
INFOS UND KARTEN

Eintritt frei – Kollekte

Platzreservation empfohlen:
info@joachim-raff.ch

www.joachim-raff.ch

Alle Termine

03. Mär 2024 | 17.00 Uhr | Aula Seefeld, Lachen
16. Mär 2024 | 19.30 Uhr | Ref. Kirche Worb
17. Mär 2024 | 17.00 Uhr | Kirche St. Peter und Paul, Aarau
schliessen

08. Mär 19.30 Uhr

hölle himmel

Basilica Dreifaltigkeit, Bern

Heinz Holligers klingende Literatur, oder wie literarische Sprache zu Musik wird.

Die Texte von Kurt Marti, die Heinz Holliger für seine Komposition hölle himmel ausgewählt hat, zeichnen sich durch eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Glauben aus, die oft auch eine politische Dimension hat. Der Blick ins Jenseits ist ebenso präsent wie weltliche Themen, von der Gier internationaler Grosskonzerne bis zur Erkenntnis «Atommüll noch die Enkel killt». Die Texte sind provokativ und rütteln auf, wenn es heisst: «... es muss eine Hölle geben, wo wäre sonst Hitler, es muss einen Himmel geben, wo wären sonst die Vergasten...». Heinz Holliger verwendet eine breite Palette kompositorischer Techniken, vom homophonen Satz bis zu Klangfeldern, um den Text zu interpretieren. Die musikalischen Mittel dienen dabei stets der Textausdeutung.

Die 24 Sängerinnen und Sänger der Basler Madrigalisten unter der Leitung von Raphael Immoos gehen den Assoziationen Martis nach und ergänzen Holligers zeitgenössische Werk mit achtstimmiger Musik aus Renaissance und Barock, darunter ein «Credo» von Nicolas Gombert und ein «Pater noster» von Jacobus Gallus sowie die berühmte romantische Doppelchormotette «Der Mensch lebt und bestehet» von Max Reger.

INFOS UND KARTEN

Eintritt frei – Kollekte

www.musik-dreifaltigkeit.ch

Alle Termine

08. Mär 2024 | 19.30 Uhr | Basilica Dreifaltigkeit, Bern
10. Mär 2024 | 16.00 Uhr | Klosterkirche Mariastein
schliessen

10. Mär 16.00 Uhr

hölle himmel

Klosterkirche Mariastein

Heinz Holligers klingende Literatur, oder wie literarische Sprache zu Musik wird.

Die Texte von Kurt Marti, die Heinz Holliger für seine Komposition hölle himmel ausgewählt hat, zeichnen sich durch eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Glauben aus, die oft auch eine politische Dimension hat. Der Blick ins Jenseits ist ebenso präsent wie weltliche Themen, von der Gier internationaler Grosskonzerne bis zur Erkenntnis «Atommüll noch die Enkel killt». Die Texte sind provokativ und rütteln auf, wenn es heisst: «... es muss eine Hölle geben, wo wäre sonst Hitler, es muss einen Himmel geben, wo wären sonst die Vergasten...». Heinz Holliger verwendet eine breite Palette kompositorischer Techniken, vom homophonen Satz bis zu Klangfeldern, um den Text zu interpretieren. Die musikalischen Mittel dienen dabei stets der Textausdeutung.

Die 24 Sängerinnen und Sänger der Basler Madrigalisten unter der Leitung von Raphael Immoos gehen den Assoziationen Martis nach und ergänzen Holligers zeitgenössische Werk mit achtstimmiger Musik aus Renaissance und Barock, darunter ein «Credo» von Nicolas Gombert und ein «Pater noster» von Jacobus Gallus sowie die berühmte romantische Doppelchormotette «Der Mensch lebt und bestehet» von Max Reger.

INFOS UND KARTEN
CHF 35.– / CHF 15.–
www.eventfrog.ch und Abendkasse

www.kloster-mariastein.ch

Alle Termine

08. Mär 2024 | 19.30 Uhr | Basilica Dreifaltigkeit, Bern
10. Mär 2024 | 16.00 Uhr | Klosterkirche Mariastein
schliessen

16. Mär 19.30 Uhr

Bachs Johannespassion neu gedacht

Ref. Kirche Worb

300 Jahre Bachs Johannespassion: Passion in fünf Bildern und mit der Schauspielerin Dorothée Reize.

Bachs 1724 in Leipzig uraufgeführte Johannespassion ist bis heute eines der ergreifendsten und dramaturgisch effektvollsten Werke der Musikgeschichte. War sie zu seiner Zeit Kirchenmusik, die sich als Teil der Verkündigung verstand, so erfreut man sich ihrer heute oftmals als ästhetisches Kunstwerk. Ihre Kernbotschaft scheint jedoch weit entfernt vom Denken und Fühlen der Menschen zu sein.

Anlässlich ihres 300-jährigen Jubiläums präsentieren wir das Werk in einer textlichen Bearbeitung von Theo Schaad. Anstelle der Rezitative führt die Schauspielerin Dorothée Reize durch die Handlung. Die schlanke Erzählung fokussiert auf die Darstellung der Ereignisse und zugleich auf die grossartige musikalische Deutung Bachs, stellt aber auch die Frage nach der Bedeutung der Passionsgeschichte für uns heute: ein Werk für Gläubige und Zweifler mit Reflexionen über Verantwortung, Liebe, Leben und Tod.

Nach den Erfolgen in den letzten beiden Saisons führen wir das auf 80 Minuten verkürzte Werk in weiteren Konzerten auf.
INFOS UND KARTEN

Eintritt frei – Kollekte

www.refkircheworb.ch

Alle Termine

03. Mär 2024 | 17.00 Uhr | Aula Seefeld, Lachen
16. Mär 2024 | 19.30 Uhr | Ref. Kirche Worb
17. Mär 2024 | 17.00 Uhr | Kirche St. Peter und Paul, Aarau
schliessen

17. Mär 17.00 Uhr

Bachs Johannespassion neu gedacht

Kirche St. Peter und Paul, Aarau

300 Jahre Bachs Johannespassion: Passion in fünf Bildern und mit der Schauspielerin Dorothée Reize.

Bachs 1724 in Leipzig uraufgeführte Johannespassion ist bis heute eines der ergreifendsten und dramaturgisch effektvollsten Werke der Musikgeschichte. War sie zu seiner Zeit Kirchenmusik, die sich als Teil der Verkündigung verstand, so erfreut man sich ihrer heute oftmals als ästhetisches Kunstwerk. Ihre Kernbotschaft scheint jedoch weit entfernt vom Denken und Fühlen der Menschen zu sein.

Anlässlich ihres 300-jährigen Jubiläums präsentieren wir das Werk in einer textlichen Bearbeitung von Theo Schaad. Anstelle der Rezitative führt die Schauspielerin Dorothée Reize durch die Handlung. Die schlanke Erzählung fokussiert auf die Darstellung der Ereignisse und zugleich auf die grossartige musikalische Deutung Bachs, stellt aber auch die Frage nach der Bedeutung der Passionsgeschichte für uns heute: ein Werk für Gläubige und Zweifler mit Reflexionen über Verantwortung, Liebe, Leben und Tod.

Nach den Erfolgen in den letzten beiden Saisons führen wir das auf 80 Minuten verkürzte Werk in weiteren Konzerten auf.
INFOS UND KARTEN

Eintritt frei – Kollekte

www.pastoralraum-aarau.ch

Alle Termine

03. Mär 2024 | 17.00 Uhr | Aula Seefeld, Lachen
16. Mär 2024 | 19.30 Uhr | Ref. Kirche Worb
17. Mär 2024 | 17.00 Uhr | Kirche St. Peter und Paul, Aarau
schliessen

10. Apr 19.30 Uhr

Planets

Stadtcasino Basel

Musikalisches Abenteuer im Universum. Eine Kooperation mit dem Sinfonieorchester Basel.

Schon die alten Griechen glaubten, dass die Bewegungen der Himmelskörper eine Sphärenharmonie erzeugen, die auch einen Einfluss auf die Seele des Menschen hat. Gustav Holst greift in seiner siebensätzigen Programmmusik The Planets mythologische Vorstellungen von den Planeten auf: vom kriegerischen Mars bis zum ausschweifenden Genuss des Jupiter.

Zuvor erleben Sie das Basler Debüt des amerikanischen Streichtrios Time for Three, kurz TF3. Der amerikanische Komponist Kevin Puts stellte sich vor, dass der Refrain seines Konzerts für TF3 und Orchester eine Botschaft sein könnte, die in den Weltraum geschickt wird und Hinweise auf unsere DNA, auf unsere Natur als Erdenmenschen enthält.

INFOS UND KARTEN
Preise: CHF 105.– / 85.– / 70.– / 55.– / 35.– sowie zahlreiche Ermässigungen
Vorverkauf: Kulturhaus Bider & Tanner, Billettkasse Stadtcasino Basel oder

jetzt Karten hier bestellen
Genauere Infos: www.sinfonieorchesterbasel.ch

Alle Termine

10. Apr 2024 | 19.30 Uhr | Stadtcasino Basel
11. Apr 2024 | 19.30 Uhr | Stadtcasino Basel
schliessen

11. Apr 19.30 Uhr

Planets

Stadtcasino Basel

Musikalisches Abenteuer im Universum. Eine Kooperation mit dem Sinfonieorchester Basel.

Schon die alten Griechen glaubten, dass die Bewegungen der Himmelskörper eine Sphärenharmonie erzeugen, die auch einen Einfluss auf die Seele des Menschen hat. Gustav Holst greift in seiner siebensätzigen Programmmusik The Planets mythologische Vorstellungen von den Planeten auf: vom kriegerischen Mars bis zum ausschweifenden Genuss des Jupiter.

Zuvor erleben Sie das Basler Debüt des amerikanischen Streichtrios Time for Three, kurz TF3. Der amerikanische Komponist Kevin Puts stellte sich vor, dass der Refrain seines Konzerts für TF3 und Orchester eine Botschaft sein könnte, die in den Weltraum geschickt wird und Hinweise auf unsere DNA, auf unsere Natur als Erdenmenschen enthält.

INFOS UND KARTEN
Preise: CHF 50.–, sowie zahlreiche Ermässigungen
Vorverkauf: Kulturhaus Bider & Tanner, Billettkasse Stadtcasino Basel oder

jetzt Karten hier bestellen
Genauere Infos: www.sinfonieorchesterbasel.ch

Alle Termine

10. Apr 2024 | 19.30 Uhr | Stadtcasino Basel
11. Apr 2024 | 19.30 Uhr | Stadtcasino Basel
schliessen

18. Apr 18.00 Uhr

FireAbend: Emotionen

Kulturkirche Paulus, Basel

Feuriger Start in den Abend mit Musik und Apéro. Special Guest: Wolf Langewitz

Was geschieht in uns, wenn wir Musik hören? Warum werden wir dabei emotional oder gar sentimental? Schon Claudio Monteverdi wusste, was Affekte in der Musik auslösen können. Mit übertriebenen Textausdeutungen brach er dabei mit den Regeln der damaligen Tonkunst. Der kühne Tonmeister Carlo Gesualdo da Venosa, ein Zeitgenosse Monteverdis, soll im Affekt sogar seine eigene Frau ermordet haben. Und was ist mit den Romantikern Mendelssohn, Schumann und Brahms? Darüber sprechen wir mit unserem Gast, dem Mediziner Wolf Langewitz. Er beschäftigt sich u. a. mit der Musik und ihrer Wirkung auf uns Menschen und ist selbst passionierter Pianist.

INFOS UND KARTEN

CHF 30.– / 20.– ermässigt (für Inhaber:innen der Kulturlegi, IV, für Studierende, Flüchtlinge mit Ausweis B, F, N.), inkl. FireAbend-Apéro
Kulturhaus Bider & Tanner und Abendkasse oder

jetzt Karten hier bestellen

FIREABEND-ABO
6 Konzerte zum FireAbend-Abo-Preis von CHF 120.– auf den besten Plätzen. Bestellung: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Rollstuhlplätze: Begleitperson gratis, Bestellung Karten oder Abo: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Alle Termine

18. Apr 2024 | 18.00 Uhr | Kulturkirche Paulus, Basel
schliessen

23. Mai 18.00 Uhr

FireAbend: Von echten und schrägen Vögeln

Kulturkirche Paulus, Basel

Feuriger Start in den Abend mit Musik und Apéro. Special Guest: Olivier Pagan

Vogelstimmen waren schon immer ein beliebtes Thema in der Musik. Ihr Gesang übt eine magische Anziehungskraft auf uns Menschen aus und wir projizieren unsere Gefühle und Sehnsüchte auf sie. Besonders kunstvoll hat der französische Komponist Clément Janequin zu Beginn des 16. Jahrhunderts Vogelstimmen lautmalerisch imitiert. Die Nachtigall ist zweifellos die berühmteste Sängerin. Des Nachts verkündet sie geheime Botschaften von Liebe und Leid. Doch nicht nur Singvögel, auch der Kuckuck oder das Haushuhn eignen sich mit ihren unterschiedlichen Charakteren als musikalische Motive.

In unserem Vogelprogramm singen Lerchen, rufen Eulen und gleiten Schwäne über den See. Ob unser Gast auf dem Konzertsofa, Zolli-Direktor Olivier Pagan, sie wohl alle erkennt?
INFOS UND KARTEN

CHF 30.– / 20.– ermässigt (für Inhaber:innen der Kulturlegi, IV, für Studierende, Flüchtlinge mit Ausweis B, F, N.), inkl. FireAbend-Apéro
Kulturhaus Bider & Tanner und Abendkasse oder

jetzt Karten hier bestellen

FIREABEND-ABO
6 Konzerte zum FireAbend-Abo-Preis von CHF 120.– auf den besten Plätzen. Bestellung: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Rollstuhlplätze: Begleitperson gratis, Bestellung Karten oder Abo: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Alle Termine

23. Mai 2024 | 18.00 Uhr | Kulturkirche Paulus, Basel
schliessen

13. Jun 18.00 Uhr

FireAbend: Summertime – Das grosse Finale

Kulturkirche Paulus, Basel

Feuriger Start in den Abend mit Musik und Apéro…

Mit Gershwins Summertime kommt Party-, Sommer- und Urlaubsstimmung auf. Gemeinsam mit unseren Künstlerinnen und Künstlern, Gastgeberinnen und Gästen blicken wir auf ein Jahr FireAbend zurück und orakeln über die musikalische Zukunft.

 

INFOS UND KARTEN

CHF 30.– / 20.– ermässigt (für Inhaber:innen der Kulturlegi, IV, für Studierende, Flüchtlinge mit Ausweis B, F, N.), inkl. FireAbend-Apéro
Kulturhaus Bider & Tanner und Abendkasse oder

jetzt Karten hier bestellen

FIREABEND-ABO
6 Konzerte zum FireAbend-Abo-Preis von CHF 120.– auf den besten Plätzen. Bestellung: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Rollstuhlplätze: Begleitperson gratis, Bestellung Karten oder Abo: 061 307 38 62, info@basler-madrigalisten.ch

Alle Termine

13. Jun 2024 | 18.00 Uhr | Kulturkirche Paulus, Basel
schliessen